Ausstellung fertige ModelleThe Scale Modeler

Baby Groot

Es ist immer spannend, in neue Gewässer einzutauchen und etwas Neues auszuprobieren. Das Bemalen von 3D Drucken aus einem Filament-Drucker war auf jeden Fall eine neue Erfahrung für mich.

An den kleinen hier bin ich nur durch Zufall geraten. Ein Arbeitskollege hatte diesen bei eigenen Malversuchen mehr oder weniger aufgegeben.

Mich hat es dann natürlich in den Fingern gejuckt, also: Bring mit!

Nachdem ich den kleinen in den Händen hielt, war klar, dass einige Schleifarbeiten vor mir lagen, um ihn fürs bemalen vorzubereiten.

Jede Menge Schleifarbeit später war es dann soweit: Frischfarbe kann drauf!

Also Spray-Box aufgebaut und den Kompressor angeworfen. Als Grundierung wählte ich Schwarz, um einen einheitlichen Untergrund zu erhalten. Nach dem Grundieren kam der kreative Teil: bemalt und abgebürstet mit verschiedenen Brauntönen und Oliv sowie normales Grün für die “Frisur”. Als letzter Schritt kam ein matter Klarlack für das gesamte Modell und glänzender Klarlack für die Augen, um ihnen einen realistischen Glanz zu verleihen.

Das Diorama besteht durchweg, abgesehen von der Farbe, aus Naturprodukten, auch die Steine.

Das Bemalen dieses 3D-Modells war definitiv eine neue Erfahrung, aber das Endergebnis war die Mühe wert. Ich hoffe, ihr teilt meine Begeisterung für dieses Projekt.

Teilt mir gerne eure Gedanken und Meinungen dazu mit!

Hier noch das kurze Making of bei YouTube: https://youtu.be/vo5WJ4Hre0Q

Visits: 87

Abonniere meine Newsletter und schließe dich 278 anderen Abonnenten an. Keine Weitergabe von Daten, kein Spam und keine Waschmaschinen oder sonstige Kosten.
Das hilft dir einfach nur dabei, keinen meiner Beiträge mehr zu verpassen.
Die Email kommt auch nur einmal die Woche Sonntags als Zusammenfassung, damit dein Postfach auch nicht überfüllt ist.

Ich danke dir für deine Unterstützung!
Themen

Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, freue ich mich über eine kleine Anerkennung in Form eines Talers in meiner Kaffeekasse. Dafür musst du nur auf das Bild kicken.
Jede Spende trägt dazu bei, diesen Blog werbefrei zu halten und den Fortbestand zu sichern.
Ihr ermöglicht es mir, qualitativ hochwertige und authentische Inhalte zu erstellen, die im Einklang mit unseren gemeinsamen Werten stehen.

Vielen Dank für euer Vertrauen und eure Unterstützung.

Roman Reed

Seit 2002 widmet er sich der urbanen Erkundung, indem er unbekannte Orte aufspürt, die oft im Verborgenen liegen, obwohl sie mitten unter uns sind. Seine Entdeckungen hält er fotografisch fest und bereichert sie in seinem Blog mit ausführlichen Recherchen und Texten. Neben seinem Interesse für das Urbexing engagiert er sich auch im Schreiben von Geschichten und Büchern sowie im detailreichen Modellbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"